Durchgeführte Besichtigungen

Herbstausflug, Samstag, 21. September 2019 AARE-SCHIFF und Stadt SOLOTHURN

Solothurn, die schönste Barockstadt der Schweiz. 2000 Jahre alte Geschichten sind hier in den Mauern verborgen. Zwei spezielle Rundgänge vermitteln bleibende Eindrücke aus der römischen, mittelalterlichen oder frühneuzeitlichen Epoche. Frau Marie-Christine Egger wird uns als Magd und Marketenderin durch die Altstadt führen. Bevor wir die Stadt Solothurn erreichen, werden wir von Grenchen aus auf der Aare eine interessante und abwechslungsreiche Schifffahrt erleben. Treffpunkt 08.15 Uhr, Lindenplatz Weiningen und 10.50 Uhr Schiff-Fahrt ab Grenchen nach Solothurn mit Solothurn Stadtführung und Mittagessen. 16.34 Uhr Rückfahrt ab Solothurn nach Weiningen. Wir erlebten einen tollen Ausflug bei schönstem Wetter.

Schiff-Fahrt   Schiff-Fahrt

Herbstausflug zum „NAPOLEON-MUSEUM ARENENBERG“ - Samstag, 22. September 2018

Am Untersee befindet sich das einzige deutschsprachige Museum zur napoleonischen Geschichte. Wie damals ist es heute ein offenes, gastfreundliches Haus, in welchem sich die heutigen Besucher wie Gäste von Königin Hortense wohlfühlen sollen. Mit einer informativen Führung durch das Schloss Arenenberg blickten wir in die napoleonische Zeit zurück. Anschliessend besichtigten und bestiegen wir den 40 m hohen Napoleonturm (5 Meter höher als der Altbergturm) in Wäldi-Hohenrain und blickten von der Turmspitze über die Weiten des Thurgaus in einer 360°-Panorama-Aussicht. Den sonnigen Nachmittag verbrachten wir im Städtchen Stein am Rhein.  Auf der Rückfahrt nach Weiningen erfolgte ein Zwischenhalt im Gartenrestaurant "Fähre" in Rheinsfelden (Eglisau). Wir erlebten bei bestem und angenehmen Reisewetter wiederum einen sehr angenehmen Reisetag.

Arenenberg   Schloss Arenenberg (mittelalterliches Foto)

Herbstausflug ins "KLETTGAU" - Samstag, 16. September 2017

Schaffhauserland - Weinbauregion im Norden der Schweiz. Bei Hallau, im Herzen des Blauburgunderlandes, befindet sich die grösste zusammenhängende Rebenlandschaft der Deutschschweiz mit 150 Hektaren. Besuch im Schaffhauser Weinbau-Museum mit fachkundiger Führung und Begrüssungsapéro, dabei erfuhren wir viel Wissenswertes aus dem Rebbauland. Geführte Wein-Fachdegustation in einer Vinothek im Dorfkern.  Die Pferdefuhrwerkfahrt führte uns über die Weinstrasse durch das Rebgebiet. Eine Vielfalt an Rebsorten wird im Klettgau angebaut. Vergleiche mit Weiningen sind durchaus erlaubt, jede Region hat bekanntermassen ihre eigenen Besonderheiten und Wein-Spezialitäten! Auf der Rückfahrt erfolgte ein Zwischenhalt in Achenberg, zwischen Bad Zurzach und Klinganu. Wir durften einen angeregten gemeinsamen Ausflug erleben.

Herbstausflug Hallau Kutschenfahrt Kutschenfahrt Herbstausflug Hallau Begkirche St.Moritz Bergkirche St.Moritz

Herbstausflug Hallau Weinbaumuseum Weinbaumuseum Herbstausflug Hallau Weinbaumuseum 2

 

Herbstausflug ins „Tropenhaus Wolhusen“ im Entlebuch LU, Samstag, 10. September 2016

Ein Dach von Bananenblättern, sanftes Wassergeplätscher, feine exotische Gerüche in der Luft: im Tropenhaus Wolhusen erwartete uns eine Sinnes-Reise durch exotische Pflanzen, bunte Blüten und wohltuend duftende Kräuter. Wir erlebten Sandstrandfeeling und jede Menge karibische Gelassenheit. Türkisblaues Meer, prächtige Sandstrände und der Duft von Orchideen: die paradiesische Karibik zieht magisch an und verzaubert alle Sinne. Die Fokusausstellung - integriert in den tropischen Erlebnisgarten - steht für Abenteuerlust und Entdeckerdrang, sie berührt alle Sinne. Auf der Rückfahrt erfolgte ein Zwischenhalt auf dem Horben, nahe dem Lindenberg.

 

Herbstausflug in die "Nordwestschweiz, Rhein-Schiff-Fahr mit Schleusen", Samstag, 12. September 2015

Mit Bus, Bahn, Schiff und auf Schusters Rappen führte uns der Ausflug bei schönem und warmen Wetter in die Nordwestschweiz. Mit der MS Merlan befuhren wir den Rhein von Basel nach Rheinfelden. Dabei erlebten wir interessante Ausblicke entlang des Stromes und das Rauschen des Wassers begleitete uns. Wir unterquerten Brücken und passierten die beiden Schleusen in Birsfelden und Augst. Auf dem Schiff hatten wir Gelegenheit, das Mittagessen einzunehmen. In Rheinfelden konnten wir mit einer Führung die Geschichte der Stadt erleben und dabei die schönsten Plätze und Ecken der Altstadt entdecken. Zufrieden und mit schönen Elebnissen traten wir die Rückreise nach Weiningen an.

 

Herbstausflug ins "Schwarzbubenland", Samstag, 13.September 2014

Das Museum für Musikautomaten Seewen SO im Schwarzbubenland, ein Museum der Schweizerischen Eidgenossenschaft, beherbergt eine der weltweit grössten und bekanntesten Sammlungen von Schweizer Musikdosen, Plattenspieldosen, Uhren und Schmuck mit Musikwerk und anderen mechanischen Musikautomaten aus dem 18. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Der moderne Museumsbau orientiert sich an seiner geografischen Umgebung und nimmt in Farbe und Material den rauhen Gelbton des Jurakalks auf. Man ist sicher, die lange vermisste Britannic-Orgel des Schwesterschiffes der 1912 gesunkenen Titanic entdeckt zu haben. Das Instrument, welches auf Zeichnungen und einem Foto dokumentiert ist, war nahezu ein Jahrhundert lang verschwunden. Die Entdeckung geschah während der Restaurierung der Welte-Philharmonie-Orgel. Bei einer spannenden und sehr abwechslungsreichen Führung wurden die Geheimnisse derverschiedenen Musikautomaten vermittelt, die vorgeführten Melodien waren super. Bei guter Witterung konnten wir eine kleine Wanderung in der ländlich nahen Umgebung durchführen. Die Heimreise führte uns über Bad Ramsach zurück.

Musikautomat    Musikautomat Mortier

Musikautomat                                  Musikautomat Mortier

 Museum Musikautomaten   Musikautomat   Britanni-Orgel   Britanni-Orgel Spieltisch

Herbstausflug „ins TOGGENBURG“, Samstag, 14. September 2013

Das Städtchen Lichtensteig im Toggenburg ist dieses Jahr Ziel unseres Ausflugs. Lichtensteig liegt im Herzen des Toggenburg und besticht durch seinen unwiderstehlichen Charme. Der historische Stadtkern misst nur wenige hundert Meter im Durchmesser. Lichtensteig ist Marktstadt und Zentrum kulturellen Lebens im Toggenburg. In Lichtensteig finden wir aber auch die „ERLEBNISWELT TOGGENBURG“ mit mehreren interessanten Ausstellungen an einem Ort wie die grösste Hobby-Modelleisenbahnanlage Europas in Spur Null, Oldtimer Motorräder, landwirtschaftliche Arbeitsgeräte und die Sonderausstellung Holzbahnen in den Spuren 80 und 127. Mitten im Städtchen befindet sich das „TOGGENBURGER MUSEUM“. Vom Messingtopf zum Himmelbett, von der Kuhschelle zur Hausorgel und von Höhlenbewohnern zu den Textilbaronen – Regionalmuseum zur Kultur und Geschichte der Landschaft Toggenburg. Spannende Einblicke in die ERLEBNISWELT und Toggenburger Reminiszenzen sind garantiert.

  

Besichtigung mit Führung der Umwelt Arena in Spreitenbach, Dienstag, 21. Mai 2013

Die Umwelt Arena ist eine Ausstellungsplattform für Themen der Nachhaltigkeit und Zusammenhänge in den Bereichen Natur und Leben, Energie und Mobilität, Bauen und Modernisieren sowie Erneuerbare Energie. Wir organisieren eine Führung, welche zeigt, wie Nachhaltigkeit in allen Bereichen des modernen Lebens in die Tat umgesetzt werden kann und wie man dadurch sogar Geld einspart.

Freuen Sie sich auf einen geführten Rundgang voller Überraschungen und Anregungen. Somit können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten verschaffen, um später selber das eine oder andere Thema selbständig zu vertiefen. Die Führung dauert eine gute Stunde, anschliessend wird die Möglichkeit bestehen, in einem nahegelegenen Restaurant das Erlebte vertieft zu diskutieren. Der Unkostenbeitrag für diese Besichtigung, beinhaltend Führung und Eintritt, aber ohne Getränke, beträgt CHF 15.00 pro Person und wird vor Ort eingezogen. Wir freuen uns auf einen interessanten und spannenden „Umwelt“-Anlass.

 

Herbstausflug, Samstag, 15. September 2012 - Studioführung Schweizer Fernsehen in Zürich-Leutschenbach.

Sie wollten schon immer einmal einen Blick hinter die Kulissen des Schweizer Fernsehens werfen. Möchten auch Sie erleben, wie Fernsehen gemacht wird, und was sonst noch zu einem modernen Medienbetrieb gehört? Eine Führung durch eines der 4 SRF-Hauptstudios in Zürich-Leutschenbach bietet interessante und aussergewöhnliche Einblicke und Hintergründe in die Welt des Fernsehens. Im Studio Leutschenbach werden sämtliche Fernsehprogramme von SRF produziert. Der Einblick in die Studios der "Tagesschau, 10-vor-10, Arena, Einstein, Kassensturz, Club, Studio-1" gibt einen Supereinblick in die Technik. Ausserdem sind die Direktion, die Direktionsbereiche und die Abteilungen Kommunikation und Marketing sowie Finanzen und Services im «Fernsehstudio» angesiedelt. Spannende Einblicke in die Welt des Fernsehens sind garantiert - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme sowie einen angeregten und interessanten gemeinsamen Nachmittag!  

SRF Besucherführungen                     SRF Fernsehkamera 

 

Dienstag, 3. Juli 2012 – 19.00 Uhr im Ortsmuseum Unterengstringen 

Anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums der Marionettenbühne Unterengstringen wird eindrücklich gezeigt, dass die Kombination von Marionetten und historische Gegenstände genau ins Schwarze trifft. Ein geführter Gang durch das Museum zeigt beeindruckend, wie diese „leblosen“ Puppen farbiges Leben in die Räume und in das Haus bringen. Da hängt doch tatsächlich ein Grossmaul in der Salzschüssel und ein Maler klettert auf das Schuhgestell. Was sieht der Kleine beim Blick in den Holztüchel? Sie wissen nicht, was ein Tüchel ist – an diesem Abend werden Sie es und weitere Besonderheiten erfahren.Die Kombination von Marionetten und historische Gegenstände - ein Erlebnis steht bevor für einen spannenden, "märchenhaften" Abend!

 Marionette auf Leiter              Marionette Feuerwehr

Herbstausflug Weiningen Samstag, 24. September 2011- Lenzburg

Das Städtchen Lenzburg mit seinem Schloss und der historischen Altstadt ist dieses Jahr Ziel unseres Ausfluges. Hier erleben wir eine ca. 1 1/2 stündige Altstadt-Führung, bevor wir uns in einem der attraktiven "Beizli" verpflegen werden. Am Nachmittag besuchen wir die Sonderausstellung "Hero seit 1886 in aller Munde" im Museum Burghalde. Diese Ausstellung präsentiert Produkte, Etiketten, Werbeplakate, Fotos und Filme und zeigt anschaulich, wie sich die Firma Hero von der Konservenfabrik zum global agierenden Nahrungsmittelkonzern entwickelte. Abfahrt: Samstag, 24. September 2011, 09.01 Uhr mit Bus 304 ab Lindenplatz / Rückkehr 17.02 Lindenplatz.

Mittwoch, 13. Juli 2011 – 18.45 Uhr im HB Zürich

SBB – DURCHMESSERLINIE Altstetten – Zürich HB - Oerlikon - Ein Bahnhof wird umgebaut, einer wird neu gebaut. Ein neuer Bahnhof ist immer spektakulär. Ein umgebauter Bahnhof fasziniert genauso. Mit der Durchmesserlinie bietet die SBB gleich beides: unter dem Hauptbahnhof Zürich den neuen Bahnhof Löwenstrasse, nur einen Tunnelwurf entfernt den umgebauten Bahnhof Oerlikon. Im Ausstellungsraum ist ein ca. 20 minütiger Video-Film über das ganze Bauwerk zu sehen sowie viele Ansichten, Bilder, Modelle, Pläne und Visualisierungen. Eindrücklich. Die Ausstellung ist bis 20.00 Uhr geöffnet – anschliessend treffen wir uns noch zu einem sommerlichen Umtrunk in der Brasserie Federal in der grossen Bahnhofshalle.

Weiningen

In den Reben

Dorfzentrum Winter

Kirche